Saisonwechsel, Ächzen und Stöhnen

Es ist immer ein gewaltiger Kraftakt, wenn die Saison wechselt. Was in der Natur schwerelos vor sich geht, ist bei Rework harte Arbeit. Jedes Stück ist ein Einzelstück und muss für den Webshop einzeln abfotografiert und hochgeladen werden! Wir haben geächzt und gestöhnt. Aber nun sind wir fast fertig. Und können uns ein bisschen zurücklehnen. Aber nur ein bisschen.

Unsere Designerinnen


Das ist Michelle. Und ihr rechtes Bein. Das linke ist ein bisschen versteckt. Michelle ist drum nicht eine, die sich in den Vordergrund drängt. Dabei war sie für den Grossteil dieser Kollektion verantwortlich. Sie hat auch die Schnittmuster gezeichnet. Und mit dem Nähatelier in Indien kommuniziert. Daneben findet sie noch Zeit, um ein Studium abzuschliessen. Sie studiert - Modedesign! Ihr dachtet es euch doch, hey...

 

Das ist Laura. Laura ist angezogen als hätte sie kalt. Hatte sie auch, denn es war noch tief im Winter, als wir unser Frühlings-Shoot gemacht haben. Wir wollten die Bilder schnell fertig haben, damit wir dann viel Zeit verlieren können mit all dem, was nachher kam. Laura musste auch die Modelle finden und das Styling machen. Man macht bei Rework immer ein bisschen alles von allem.

Unsere Modelle für diesen Frühling

 

Es musste schnell gehen, also haben wir Aischa und Tari Ann, die sich eigentlich bei Rework für ein Praktikum beworben haben, ruck zuck als Fotomodelle zweckentfremdet. Und Maaike hat ihren Bruder überredet. Die drei haben Talent, so dünkt uns!